Schlagwort-Archive: Demokratie

Idee und Ideal – Abschließender Exkurs: Zur Kunst des Widerstands

Worin besteht die Kunst des Widerstands? Und warum ist sie eine Kunst? – In An­knüp­fung an das, was ich die Kunst der Dialektik nenne, und in bewusster sprachlicher Pa­ral­le­li­sie­rung habe ich am Schluss mei­nes Blogbeitrags vom 25.2.18 geschrieben: So wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Idee und Ideal #7. Rückgriff auf und Ausgang von Arendt

1 In meinem Blogbeitrag vom 16.3.18 hieß es: „Folgt man der Spur der sokratischen Frage nach der Beziehung des moralischen Urteils zum Han­deln bis in unsere Gegenwart, so las­sen sich auf der Grundlage der Argumente, die Sokrates in Platons Dialog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen, Textlektüren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Idee und Ideal #5. Aktuelle Folgerungen II

1 Einige meiner Leser vermuten, ich wollte mit meinem Beispiel aus dem letzten Blogbeitrag – eines sich zum Pazifisten wandelnden Mitarbeiters eines Rü­stungs­kon­zerns, ich nannte ihn X – ein „moralisches Ex­empel“ statuieren, „ein im Übrigen“, wie mein lang­jäh­ri­ger Les­er SamTra­jo­User003 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Idee und Ideal #4. Aktuelle Folgerungen I

1 Folgt man der Spur der sokratischen Frage nach der Beziehung des moralischen Urteils zum Han­deln bis in unsere Gegenwart (vgl. meinen Blogbeitrag vom 31.1.18), so lassen sich auf der Grundlage der Argumente, die Sokrates im Dialog Menon anführt, relativ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen, Textlektüren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Exkurs: Die normative Kraft des Performativen oder Wie man Hegel zitiert: mal linkshegelianisch / mal rechtshegelianisch

Es ist, gerade unter „Linken“, wieder üblich geworden, sich auf den spekulativen Ide­a­lis­mus G. W. F. Hegels zu beziehen. Das ist auch ganz in Ordnung so, wenn man dies vor dem Hintergrund einer nicht nur rezeptions-, sondern auch produktionsgeschicht­lich be­deutsam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zur strategischen Bedeutung des Binarismus: Die da rechts / die da links; die da oben / die da unten

Einige meiner Leser sind, so scheint es, erschrocken darüber, dass ich im politischen Dis­kurs er­stens nach wie vor an einer Unterscheidung festhalte: der von ‚links‘ und ‚rechts‘, und dass ich zweitens die intendierte oder auch bereits vollzogene Aufhebung dieser Un­ter­schei­dung als eine Aufhebung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Badiou #4 – Trivialdialektik? Aber nein! Nicht mit mir.

1 Der Jargon der Wahrheit, von dem ich mit Bezug auf einige Texte von Slavoj Žižek ge­spro­chen habe (vgl. meinen Blogbeitrag vom 17. 5. 2016 sowie meinen Blogbeitrag vom 17. 6. 2015), setzt sich in den Texten von Alain Badiou … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik, Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen