Schlagwort-Archive: Hannah Arendt

Idee und Ideal #8. Zur Aktualität des Ansatzes von Arendt

1 Es ist, das hat Hannah Arendt mit großer Beharrlichkeit immer wieder deutlich gemacht, das Prin­zip des Widerspruchs, das sowohl der goldenen Regel und dem Tun-Lei­den-Axi­om als auch dem ka­te­go­ri­schen Imperativ Kants zugrunde liegt: Wer, um Arendts be­vorzug­te Referenz, Sokrates, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog-Hinweise, Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Idee und Ideal #7. Rückgriff auf und Ausgang von Arendt

1 In meinem Blogbeitrag vom 16.3.18 hieß es: „Folgt man der Spur der sokratischen Frage nach der Beziehung des moralischen Urteils zum Han­deln bis in unsere Gegenwart, so las­sen sich auf der Grundlage der Argumente, die Sokrates in Platons Dialog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen, Textlektüren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Idee und Ideal #6. Kinder der Moderne oder Marx und die 68er (Denkanlässe)

1 Aus Anlass eines Jubiläums – „50 Jahre 68er Bewegung“ (Denkanlass #1) – wird ge­gen­wär­tig dar­über diskutiert, „was von der 68er Bewegung übrig geblieben ist“, „was wir Rudi Dutschke & Co zu verdanken haben“, „was die andauernde Aktualität der Stu­den­ten­be­we­gung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen, Textlektüren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Postskriptum. Was ich noch gegen Badious – ach ja, auch gegen Sorgners – Thesen einzuwenden hätte

Warum ist es so mühsam, sich mit philosophischen Elabo­raten, wie Stefan Lorenz Sorg­ners Trans­hu­ma­nismus-Buch eines ist, auseinanderzusetzen? Die Antwort: Man muss solche Bücher in ih­rer Kritik ge­ra­de­zu traktieren – und das ist nicht lustig –, weil sie selber nichts als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen, Textlektüren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen