Schlagwort-Archive: Menschenrechte

Lorenz Sorgners zeitgemäße Betrachtungen – und deren Folgen I (Methode)

Was für eine Hermeneutik? Lorenz Sorgner, habe ich in meinem Blogbeitrag vom 29.6.17 behauptet, trenne in seinem Buch Men­schenwürde nach Nietzsche. Die Geschichte eines Begriffs (Darmstadt 2010) willkürlich Kritik und Dar­stellung: „Mög­li­che Kritik und deskriptive Darstellung“, habe ich dort angemerkt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismen, Einfälle | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zusatz zu Badiou #4: Slavoj Žižeks politische Psychologie (part 2)

Hypothese 1. So wie man die Frage stellen kann, ob es nicht pedantisch oder wortklauberisch ist, ge­wis­se Nach­lässigkeiten im Sprachgebrauch Badious, z.B. im Gebrauch seiner Begriffe „Todestrieb“ oder „Ereig­nis“ oder in sei­ner Behauptung, es gebe „ein­an­der wi­der­spre­chen­de Wahrnehmungen einer Wahr­heit“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik, Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Badiou #2 – Involviert? Aber nein, ich doch nicht!

1 Meinem ersten Beitrag zur Badiou Reihe Badiou #1 – Wi­der­stand? Aber ja! Nur, was für einer? lag Badious Text „Fa­schi­sie­rung“ aus der Wochenzeitschrift ‚der Freitag‘ (Nr. 15 v. 14.4.16, S. 13) zugrun­de. Bei diesem Text handelt es sich um einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik, Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen