Schlagwort-Archive: Performanz

Idee und Ideal – Kleiner Exkurs: Zur Kunst der Emanzipation

Wir hören, was wir sagen. Aber wir sehen nicht, was wir tun. Zwischen dem Sagen und dem Tun, un­serer Sprache und unserem Handeln herrscht eine Asym­me­trie: Das Sagen zeichnet eine unmittelbare Selbstreflexivität aus, insofern wir das, was wir sagen, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik, Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Widerstand statt Anpassung oder Auf der Suche nach dem verlorenen Widerstand

I Die intellektuellen und akademischen Diskussionen, die, aus­ge­hend von den Ver­öf­fent­li­chun­gen Alain Badious, Etienne Ba­li­bars, Judith Butlers, John Holloways, Michael Hardts und An­to­nio Negris sowie Ernesto Laclaus, Slavoj Žižeks und anderen über politische – manchmal auch soziale und kul­turelle – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von der Wiederkehr des Immergleichen. Wiederholungszwänge in der zeitgenössischen Philosophie

1 Legt man an eine Reihe von Texten der zeitge­nös­si­schen Philosophie, etwa denen von Gilles Deleuze, Judith Butler oder Jacques Der­ri­da, ein ausreichend starkes her­me­neu­ti­sches Ver­größerungsglas an, wird man an ihnen einige über­raschende und auf den ersten Blick er­staun­liche Seiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skizzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen